Allgemeine Fragen

Muss ich pcvisit Kunde sein, um Remote2Office anzubieten?

Ja. Unsere Kunden sind IT-Experten, für die wir diese Lösung entwickelt haben. Um Remote2Office nutzen zu können, brauchen Sie einen pcvisit PROFI-Account, über den u.a. alle Accounts zu Endkunden und Mandanten verwaltet werden können.

Was ist der Unterschied zwischen pcvisit PROFI und Remote2Office?

pcvisit PROFI ist ein mächtiges Tool für IT-Experten, dass typische IT-Workflows mit Leistungen wie Fernwartung, Adhoc Remote-Support, Dokumentationen, Integrationen etc. unterstützt.

Remote2Office ist für IT-Experten gedacht, die als Managed Service-Provider ihren Kunden sicher, schnell und einfach Fernzugriff auf z.B. Arbeitsrechner geben wollen.

Wie kann ich Remote2Office buchen?

Sie können Remote2Office über Ihren PROFI-Account direkt aus der pcvisit MobileSupport bestellen oder initial über unseren Webshop.

Wie ist die Vertragslaufzeit?

Einen Remote2Office Account buchen Sie für ein Jahr. Beachten Sie dabei, dass Accounts nicht personengebunden sind! Das heißt: Wenn einer Ihrer Kunden seinen R2O Account nicht mehr benötigt, müssen Sie den Account nur dann kündigen, wenn Sie diesen nicht für einen anderen Kunden verwenden können. Eine Übertragung ist problemlos möglich.

Was beinhaltet/bedeutet ein Account?

Mit einem Remote2Office Account bekommt Ihr Nutzer/Kunde Remote-Zugriff auf maximal drei verschiedene Geräte. Wenn ein weiterer Kunde oder mehr als drei Geräte hinzukommen, müssen Sie einen weiteren Account hinzubuchen.

Habe ich jederzeit die Kontrolle über meine Kundenaccounts?

Na klar! Sie bestimmen, wann und ob ein Kunde seinen Remote2Office-Zugang nutzen darf.

Wenn einer Ihrer Kunden seinen R2O Zugang nicht mehr benötigt, müssen Sie den Account nur dann kündigen, wenn Sie diesen nicht für einen anderen Kunden verwenden können. Auch eine Übertragung ist problemlos möglich.

Mein Kunde benötigt seinen Zugang nicht mehr, muss ich jetzt kündigen?

Wenn einer Ihrer Kunden seinen R2O Zugang nicht mehr benötigt, müssen Sie den Account nur dann kündigen, wenn Sie diesen nicht für einen anderen Kunden verwenden können. Auch eine Übertragung ist problemlos möglich. So können Sie die Accounts frei weiterverwenden. Einfach entkoppeln und mit einem neuen Kunden verknüpfen.

Technische Fragen

Wie funktioniert die Zwischenablage-Übertragung?

Das Clipboard-Feature erlaubt das Kopieren und Einfügen von Text (noch keine Fotos oder Dateien) innerhalb einer Session von remote zu lokal und andersrum.

Damit der Zugriff auf die Zwischenablage funktioniert, bestätigen Sie bitte bei der ersten Verwendung den entsprechenden Browser-Dialog:


Voraussetzungen: Die Übertragung funktioniert nur in Browsern die auf Chromium basieren, d.h. in Chrome, Opera und Edge Chromium, andere Browser unterstützen leider  den Zugriff zum Clipboard (noch) nicht. Die Übertragung funktioniert von Windows, iOS und Android Betriebssystemen (theoretisch auch von Linux, ist aber nicht getestet) zu Windows und iOS Betriebssystemen (alle Betriebssysteme, die unser Kundenmodul unterstützt).

Wie kann ich eine falsch geschriebene Mail-Adresse eines Kunden korrigieren?

Löschen Sie den Benutzer (inkl. falscher E-Mail) und legen Sie ihn neu an.
Ein Ändern der E-Mail-Adresse ist aus rechtl. Gründen nicht möglich.

Wie kann ich bzw. mein Kunde mehrere Bildschirme abbilden?

Lesen Sie dazu die folgende Anleitung im pcvisit Support-Portal.

Wird es die Möglichkeit zur Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) geben?

Ja! Das MFA-Feature befindet sich im beta-Stadium und wird nach Fertigstellung flächendeckend ausgerollt.

Unser Webinar als Offline Video – so richten Sie Remote2Office ein

pcvisit Remote2Office Webinar - Die ersten Schritte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden